eine lange Vorgeschichte in Horgen...

Am 1. März 1891 wurde der «Ornithologische Verein Horgen und Umgebung» gegründet. Damals ging es noch weniger um den Schutz als vielmehr um die Zucht von Vögeln. Doch der Schutz der Vogelwelt rückte für einige Vereinsmitglieder immer stärker in den Vordergrund. So kam es 1924 zur Aufspaltung in zwei unabhängige Vereine. Eine wichtige Aufgabe für den "Natur- und Vogelschutzverein" wurde die Betreuung der zeitweise über 1000 Nist-kästen auf Horgner Gebiet. Später haben sich die Vereinsaktivitäten auf die gesamte Biodiversität ausgeweitet. Aus diesem Grund erfolgte 2013 die Namensänderung in "Naturschutzverein Horgen".

eine kürzere Vorgeschichte im Hirzel...

1946 fand in Horgen eine Bezirksausstellung statt und die Präsidenten und Obmänner aller vogelschutztreibenden Vereine trafen sich. Man wollte mit gemeinsamen Aktionen und gegenseitiger Hilfe und Unterstützung im ganzen Bezirk mehr für den Vogelschutz unternehmen. Im Hirzel fehlte aber ein Vogelschutzverein und nach erfolgreicher Suche nach Vorstandsmitgliedern wurde 1948 im Restaurant Morgenthal der "Vogelschutzverein Hirzel" gegründet, unter der Patenschaft der übrigen Bezirksvereine. Diese schenkten dem jungen Verein erste Nistkästen, ein "Startkapital" das zu Spitzenzeiten auf über 300 Nistkästen anwuchs. Bleibende Spuren in der Hirzler Landschaft haben verschiedene Heckenpflanz-Aktionen hinterlassen, einzelne dieser Hecken sind heute Naturschutzobjekte. Auch im Hirzel zeigte sich die allgemeinere Orientierung 1979 im neuen Namen "Natur- und Vogelschutzverein Hirzel".

...führen zur gemeinsamen Geschichte

2018 fusionieren die politischen Gemeinden Horgen und Hirzel. Zwei Naturschutzvereine, die jeweils nur ein Teilgebiet der Gemeinde abdecken, machen wenig Sinn. Die Vorstände des Naturschutzvereins Horgen und des Natur- und Vogelschutzvereins Hirzel wollten deshalb die Vereine zusammenlegen. Doch die GV 2020 konnte wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant im März durchgeführt werden. Ende Oktober beschliesst der Hirzler Verein einstimmig, sich unter Vorbehalt der Zustimmung der Horgner aufzulösen und sich dem Horgner Verein unter neuen Statuten und dem neuen Namen Natur Horgen anzuschliessen. Die Horgner führen ihre GV schriftlich durch und stimmen ebenfalls ohne Gegenstimmen der Aufnahme der Hirzler und den neuen Statuten zu. So entstand auf 2021 Natur Horgen.